Über mich

Menschliches Verhalten und Erleben, Fragen nach Sinn und Unsinn des Lebens und die Suche nach dem inneren Glück. Themen, die mich bereits mein ganzes Leben begleiten. Als Deutsch/Kolumbianerin bin ich in diesen Fragen von zwei, manchmal ganz unterschiedlichen, Kulturen geprägt.

Mein Interesse an diesen "Lebensthemen" war so groß, dass ich nach ein paar Irrungen über den zweiten Bildungsweg mein Abitur nachholte, um Psychologie zu studieren. Danach legte ich eine rasante Karriere hin: Von meiner Bachelorarbeit am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie (2010), ging es an die Eliteuniversität St Andrews (Schottland). Gepackt vom Forschergeist promovierte ich im Anschluss an mein Masterstudium und erforschte die Entwicklung und Evolution menschlicher Verhaltens- und Bewusstseinskontrolle (Executive Functions). Selbstbewusst bewegte ich mich zwischen Forschungsinstituten in Deutschland und Grossbritannien und verbrachte für  eine Studie einige Monate in Mexiko. Meine Arbeit präsentierte ich auf internationalen Konferenzen, koordinierte einzelne Projekte mit weiteren DoktorandInnen und diskutierte in Wissenschaftsmeetings  aktuelle psychologische Studien.

 

Neben Studium und Promotion, erwarb ich praktische Kompetenzen in der psychologischen Beratung und qualifizierte mich in Methoden der kognitiv-behavioralen Therapie. 

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2015, fand ich wieder mehr Zeit für mein Privatleben, festigte meine Partnerschaft und bekam eine kleine Tochter. Neben der turbulenten Elternzeit, besuchte ich an Wochenenenden Fortbildungsseminare und erweiterte meine Qualifikationen im verhaltenstherapeutischen Bereich, der klientenzentrierten Therapie und weiteren psychotherapeutischen Methoden. Das Ordnungsamt Leipzig erteilte mir daraufhin die Erlaubnis Psychotherapie auszuüben (nach dem HPG). Im Jahr 2018 erweiterte ich mein Spektrum um EMDR (eine effektive Methode u.A. bei Traumata, Ängsten und chronischen Schmerzen) und Schematherapie (ein integrativer Therapieansatz, der sehr umfassend mit der Persönlichkeitsstruktur arbeitet), dem jetzigen Schwerpunkt meiner therapeutischen Tätigkeit.

In meiner Praxis im Leipziger Süden möchte ich einen Raum schaffen, in dem meine Klienten ganz bei sich sein können. Einen Raum um sich Gutes zu tun und sich neu zu entdecken. Gemeinsam suchen wir nach Wegen, um  Ihren Alltag (ob privat oder beruflich) mit mehr Gelassenheit, innerer Ruhe und Zufriedenheit zu gestalten.