Therapie

Was hat Kunst mit Therapie zu tun?

 

In der Kunst spiegeln wir Emotionen, Themen unseres Lebens und unbewusste Inhalte. Innere Schattenthemen, aber auch Ressourcen werden häufig in bildhaftem Ausdruck sichtbar. Damit kann Kunst zu einem Medium der Selbsterfahrung und Selbstheilung werden. Sie müssen nicht "künstlerisch begabt" sein um mit dem Medium Kunst therapeutisch zu arbeiten. Denn Kunst liegt im Auge des Betrachters und vielleicht berührt Sie ein wildes Farbdurcheinander oder eine geometrische Figur weit mehr als ein perfekt gemaltes Stillleben. In meiner Praxis, biete ich Ihnen einen wertschätzenden Raum um Ihre Kreativität in heilender Funktion neu zu entdecken.

Kontaktieren Sie mich für freie Therapie-Plätze und Gruppen-Angebote.

 

"Ein Kunstworkshop für Traumfänger und Seelenforscher"

In diesem Workshop  begleite ich Sie über vier Wochen in einer kleinen Gruppe (maximal 8 Teilnehmer) auf einer Reise durch Ihre Fantasie und Ihre inneren Schatten. Nutzen Sie Farben, Formen und Symbole um Ihr Unterbewusstsein auf Papier oder Leinwand zu bringen. Gemeinsam integrieren wir Ihre künstlerischen Facetten wohltuend in Ihren Alltag: um eigene Schattenthemen zu analysieren und anzunehmen, um Geschehenes zu verarbeiten oder einfach nur um sich Gutes zu tun. Fragen Sie mich nach laufenden Kursen und freien Plätzen.

Bilder aus dem Workshop.